Englische Laternenuhr aus dem 17. Jahrhundert

Diese englische Laternenuhr aus Messing ist auf dem Bund (= Glockentor) IT 1665 und auf dem Zifferblatt signiert und datiert. Das Werk verfügte vermutlich über eine Unruh für das Räderwerk, Hinweise darauf finden sich noch heute im Werk. Im 18. Jahrhundert wurde das Räderwerk auf eine Ankerhemmung mit Langpendel umgestellt. Dies war üblicher und stellt eine Modernisierung dar, die dafür sorgte, dass die Uhr pünktlicher lief und somit zuverlässiger wurde. Das Laternenwerk hat die typische Konstruktion von Geh- und Schlagwerken nacheinander und die Gänge sind zwischen den Stilen verriegelt. Unten können Sie die Bilder sehen.