Friesischer Kurzschwanz mit Schiffsmechanismus

Friesischer Kurzschwanz mit Mechanismus um 1780 mit einem Schrank aus Ulmenholz. Auf der Haube befinden sich sogenannte Kreisel aus Lindenholz. Der Schlitten weist eine vergoldete Pendelfensterdekoration aus Blei auf, die Vater der Zeit oder Chronos darstellt. Das Uhrwerk läuft einen Tag und verfügt über ein Räderwerk mit Ankerhemmung und einem Einzelschlagwerk Schließscheibe. Die Uhr schlägt die vollen Stunden mit einer Glocke und die halben Stunden mit einem Glockenschlag. Es gibt auch einen Wecker. Auf dem restaurierten Zifferblatt sehen wir in den Ecken rund um den Ziffernring die vier Jahreszeiten auf einem Hintergrund aus Blattgold. In der Bar befindet sich der Mechanismus mit einem schwankenden Schiff und zwei Meerjungfrauen, die aus dem Wasser emporschießen. Unten finden Sie weitere Fotos des friesischen Kurzschwanzes mit Schiffsmechanismus.